Auch wenn die schneeweiße Pracht das Herz von Wintersportlern höher schlagen lasst, bei vielen von uns zehrt die kalte Jahreszeit an unseren Kräften (mehr zur Bedeutung des Winters in der TCM im Artikel "Shiatsu im Winter"). Müdigkeit und Ausgelaugtheit sind oft fixe Begleiter des Winters. Dazu kommt vielleicht noch ein leichter Winterblues oder eine hohe Infektanfälligkeit. Die Kinder sind blass, husten und schnupfen andauern und müssen gerade jetzt am Ende des 1. Schulsemesters extrem viel in der Schule leisten.

Die gute Nachricht: Das muss nicht so sein! Wir können selbst viel tun um Körper und Geist aus dem winterlichen Tief zu befreien und uns wieder fit fühlen. Gute Erfahrungen habe ich in meiner Praxis mit einer Kombination aus Shiatsu-Sitzungen und energetischen Fußreflexmassagen mit ätherischen Ölen gemacht. Egal ob eine Erkältung im Anmarsch ist oder man sich deprimiert fühlt, die Natur hat für jedes Befinden das richtige Öl bereit. Wenn dann noch die passenden Meridiane stimuliert werden, ist die Müdigkeit rasch abgeschüttelt und das Qui (die körpereigene Energie) wieder gut aufgebaut.

Auch zuhause kann man einiges tun um Energie zu tanken:

- Ein warmes Frühstück und gekochte Mahlzeiten stärken die Milz und die Mitte. Warme Getränke sorgen für zusätzliche Energie.

- Frische Luft bringt unseren Kreislauf in Schwung, die feuchte Luft tut unseren Lungen gut und stärkt damit das Immunsystem und der Lebermeridian freut sich über ein bisschen Bewegung.

- Ein warmes Bad oder eine Wärmeflasche in der Nierengegend oder bei den Füßen versorgen den Körper und Nierenmeridian von außen mit wohltuender Wärme und Energie.

Und wenn eine Erkältung im Anmarsch ist oder die Nase trieft und der Hals kratzt?

- Ingwertee stärkt das Immunsystem und lindert bei Halsschmerzen.

- Tee aus chinesischen Datteln särkt das Lungen-Qi und gilt in der chinesischen Medizin als hilfreich bei Husten und Problemen mit den Bronchien.

- Ein selbstangesetzer Hustensaft aus geschnittenen Zwiebeln und Honig, eventuell mit zusätzlich Thymian, gilt als altbewährtes Hausmittel bei hartnäckigem Husten.

- Auch ein Rettich-Hustensaft - schwarzen Rettich aushöhlen und mit Kandiszucker, Honig oder Gerstenmals füllen - lindert Hustenreiz und wirkt schleimlösend.

- Bei einer beginnenden Erkältung mehrmals täglich den Akupressurpunkt Dickdarm 4 (zwischen Daumen und Zeigefinger) massieren, kann den Infekt abschwächen und das allgemeine Wohlbefinden stärken.

 

Natürlich können wir auch gerne für Sie persönlich ein individuelles Programm zur Stärkung des Qi's und Tipps für zuhause ausarbeiten!

 

 

  • All
  • Alltag
  • Emotionen
  • Ernährung Erkältung TCM Wind Kälte Nässe Ätherische Öle
  • Frühling Holzelement Leber Gallenblase Kopfschmerzen Migräne Menstruationsbescherden Gallensteine Rückenschmerzen Müdigkeit
  • Gleichgewicht
  • Herbst Atemwegserkrankungen Erkältungen Allergien Hauterkrankungen Verdauung
  • Informationen Gefühle Erlebnisse
  • Kraftsuppen Hühnerbrühe Rinderkraftsuppe Immunsystem
  • Kälte Erwärmende Ernährung Winter Suppen Yang Mangel Milz Magen Antriebslosigkeit Müdigkeit Kalte Füße Kalte Hände Erkältungen Wasseransammlung Rückenschmerzen Lendenwirbelsäule
  • Körperarbeit
  • Narbe Narbenenstörung Energiefluss Narbengewebe
  • Neue Energie
  • Praxis
  • Rheuma Arthritis Arthrose Gicht Morbus Bechterew Fibromyalgie Ernährung Moxa Shiatsu Schmerzen Entzündung
  • Therapien
  • Winter Erkältung Infekt Müdigkeit Ausgelaugtheit Winterblues Energiestärkung Qi
  • Shiatsu bei Long-Covid

    2022-04-28 09:21:45
    Sie kommen kaum ohne Ruhepausen und nur mit Mühe durch den Alltag? Leiden unter Kopf- oder Muskelschmerzen und haben erst
    Weiterlesen...
  • Gerade in Zeiten des Coronavirus sollten wir besonders auf unser Immunsystem achten und unserere Immunpower stärken. Wie das funktioniert? Mit
    Weiterlesen...
  • Narbenentstörung

    2019-05-20 14:32:10
    Kommt Ihnen das bekannt vor? Bei jedem Wetterumschwung zieht oder schmerzt eine Narbe. Oder die Narbe und das betroffene Areal
    Weiterlesen...
    • Narbe Narbenenstörung Energiefluss Narbengewebe
  • Shiatsu im Frühling

    2019-03-19 15:54:43
    Der Frühling steht vor der Tür. Das ist die Zeit des Neubeginns und des Wachstums, in der Natur genauso wie
    Weiterlesen...
    • Frühling Holzelement Leber Gallenblase Kopfschmerzen Migräne Menstruationsbescherden Gallensteine Rückenschmerzen Müdigkeit
  • Qi aufbauen

    2019-01-21 15:50:19
    Auch wenn die schneeweiße Pracht das Herz von Wintersportlern höher schlagen lasst, bei vielen von uns zehrt die kalte Jahreszeit
    Weiterlesen...
    • Winter Erkältung Infekt Müdigkeit Ausgelaugtheit Winterblues Energiestärkung Qi
  • Nach dem extrem warmen, sonnigen Herbsttagen hat und Kälte, Schnee und Eis Einzug gehalten. Nun ist es extrem wichtig, unser
    Weiterlesen...
    • Kraftsuppen Hühnerbrühe Rinderkraftsuppe Immunsystem
  • Der Herbst ist ins Land gezogen. In der Chinesischen Medizin wird der Herbst dem Element Metall mit seinen Meridianen Lunge
    Weiterlesen...
    • Herbst Atemwegserkrankungen Erkältungen Allergien Hauterkrankungen Verdauung
  • Shiatsu & Rheuma

    2017-10-12 15:06:42
    Heute, am 12. Oktober, ist Welt-Rheumatag. Rheuma hat viele Gesichter - 200 bis 400 verschiedene Krankheitsbilder des Stütz- und Bewegungsapparates und
    Weiterlesen...
    • Rheuma Arthritis Arthrose Gicht Morbus Bechterew Fibromyalgie Ernährung Moxa Shiatsu Schmerzen Entzündung
  • Infofilm über Shiatsu

    2017-01-23 16:33:45
    Immer öfter hört man von Shiatsu, wenn es um alternative oder komplementäre Behandlungsmethoden geht. Das macht neugierig - am Anfang kann
    Weiterlesen...
    • Informationen Gefühle Erlebnisse
  • Tipps fürs Immunsystem

    2016-11-22 07:03:01
    Die Nase rinnt, der Hals kratzt und auch ein schmerzhafter Husten kündigt sich schon: Der Herbst bringt leider oft auch
    Weiterlesen...
    • Ernährung Erkältung TCM Wind Kälte Nässe Ätherische Öle
load more hold SHIFT key to load all load all