• Shiatsu

    Shiatsu

    Ganzheitliche Körperarbeit aus der traditionellen japanischen und chinesischen Gesundheitslehre.
  • Prana Energie

    Prana Energie

    Spezielle Behandlungsmethode mit Prana Energie.
  • Weitere  Behandlungen

    Weitere Behandlungen

    Fußreflexmassage, Narbenentstörung und diverse andere ganzheitliche Behandlungen
  • 1
  • 2
  • 3

Aktuelles

  • Shiatsu bei Long-Covid

    Shiatsu bei Long-Covid

    Sie kommen kaum ohne Ruhepausen und nur mit Mühe durch den Alltag? Leiden unter Kopf- oder Muskelschmerzen und haben erst vor kurzem eine Covid-19-Erkrankung durchgemacht? Immer öfter hört man von Weiterlesen...
  • Shiatsu im Frühling

    Shiatsu im Frühling

    Der Frühling steht vor der Tür. Das ist die Zeit des Neubeginns und des Wachstums, in der Natur genauso wie bei uns Menschen. Nach dem kalten Winter, in dem wir Weiterlesen...
  • Booster für unser Immunsystem

    Booster für unser Immunsystem

    Gerade in Zeiten des Coronavirus sollten wir besonders auf unser Immunsystem achten und unserere Immunpower stärken. Wie das funktioniert? Mit ein paar einfachen Tipps aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, die Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Shiatsu bei Long-Covid

Sie kommen kaum ohne Ruhepausen und nur mit Mühe durch den Alltag? Leiden unter Kopf- oder Muskelschmerzen und haben erst vor kurzem eine Covid-19-Erkrankung durchgemacht?

Immer öfter hört man von Long-Covid. Auch von jenen, die eine Corona-Erkrankung mit nur leichtem Verlauf oder gar keinen Symptomen hatten. Auch Sportler oder besonders fitte Personen sind vor den Langzeitfolgen einer Covid-Inektion nicht gefeit.

Der Begriff Long-Covid umfasst sowohl die anhaltende Covid-19-Erkrankung als auch das Post-Covid-Syndrom. Das heißt man spricht von Long-COVID, wenn die Erkrankung über die Akuterkrankung hinaus fortbesteht - länger als vier Wochen. Betroffene haben oft noch wochenlang Symptome wie Kopfschmerzen, Hals- und Brustschmerzen, Atembeschwerden, Bauchschmerzen, Konzentrationsstörungen, eingeschränkte Belastbarkeit, Fatigue/Müdigkeit oder Muskelschmerzen. Der nomale Alltag wird oft sehr mühsam, Sportler benötigen teils wochen- oder monatelang bis sie ihre normale Leistung wieder aufnehmen können.

Momentan wird in vielen Bereichen zu dieser Problematik geforscht, im medizinischen Bereich genau so wie im komplementär-medizinischen. Auch im Österreichische Shiatsu Dachverband werden umfangreiche Informationen und Erfahrung rund um Covid-Erkrankungen und Long-Covid gesammelt. Das Ergebnis: Shiatsu kann betroffene sehr gut unterstützen.

Unterstützung in meiner Praxis

Prinzipiell geht es um Erschöpfung, um Leere. In meiner Shiatsu-Praxis versuche ich die Betroffenen zu stärken, das Yin und die Lebensenergie Qi wieder aufzubauen. Die Beschwerden können Körper, Geist und Seele betreffen, deshalb müssen alle drei Aspekte betrachtet und unterstützt werden. Shiatsu aktiviert den Parasympathikus - dies senkt den Blutdruck und die Herzfrequenz und führt zu einer tieferen und freieren Atmung und reduziert die Körper- und Muskelspannung. Die Energie kann wieder besser fließen, der Brustkorb wird leichter. Auch Faszienarbeit kann bei Long-Covid-Symptomen Erleichterun bringen: Faszien, Gelenke und Muskeln kommen wieder in Bewegung und das Qi kann wieder besser flieißen.

Zusätzlich gebe ich Betroffenen Tipps für zuhause: Meridiandehnungs- und Yoga-Übungen, kurze Medidationen, ätherische Öle und aufbauende Ernährung bieten wichtige Unterstützung, um wieder seine volle Kraft entfalten zu können.

Bei Fragen zur individuellen Betreuung können Sie mich gerne kontaktieren!

Ein sehr schöner Erfahrungsbericht über Shiatsu und Long Covid ist hier nachzulesen:

Post-Covid - Erfahrungsbericht - Shiatsugesellschaft Schweiz